Ehrenamt

Organisation und Wissenswertes

Organisation und Wissenswertes

Wenn Sie nicht bereits ein Zertifikat für die ehrenamtliche Sterbebegleitung in Deutschland erworben haben und im ambulanten Hospizdienst tätig werden wollen, müssen Sie an unserer Schulung teilnehmen. Wenn Sie sich darauf einlassen und planen zukünftig in unserer Einrichtung tätig zu werden, sollten Sie den damit verbundenen Zeitaufwand bedenken. Es wäre schön wenn Sie wenigstens 3-5 Stunden wöchentlich für Betreuung und Begleitung investieren können. Hinzu kommen für Sie der Fahrweg und feste Termine. Hierzu gehören die regelmäßige Supervision sowie eventuelle Fortbildungen.

Die Supervision findet zu festen Terminen statt und wird von einer externen Supervisorin geleitet. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Gruppe über Erfahrungen auszutauschen, aber auch Probleme zu besprechen, die in der Begleitung von sterbenden Menschen entstehen können.